Hamburg-News-media-it-creative-industries-innovation-future-business
"What The Data!?"-Hackathon 2016 - © Ting Ting Meyer-Li / Cybus GmbH

"What The Data!?" - IoT, Industrie 4.0 und Energie im Fokus

Technik-Event der Hamburger Startups Cybus und Dezera in Kooperation mit der HAW Hamburg am kommenden Wochenende

Software-Entwickler, Webdesigner, Ingenieure, Business Developer und Product Manager aufgepasst: Mit “What The Data!?” findet in Hamburg vom 15. bis 17. September ein Hackathon für die Themen Internet of Things (IoT), Industrie 4.0 und Energie statt. Ein Wochenende lang entwickeln rund 100 Teilnehmer in mehreren Teams datenbasierte, digitale Geschäftsmodelle und Anwendungen. Das Event wurde gemeinsam von den Hamburger Tech-Startups Cybus und Dezera ins Leben gerufen und findet in diesem Jahr zum zweiten Mal in Kooperation mit der HAW Hamburg im Technologiezentrum Energie-Campus in Hamburg-Bergedorf statt.

Datengetriebene Anwendungen und Geschäftsmodelle

Bei “What The Data!?” dreht sich alles um gewaltige Mengen von Live-Daten, die der Standort Energie-Campus mit seinen vielfältigen Energieanlagen rund um die Uhr produziert. In diesem realen Umfeld mit laufenden Maschinen und zahlreichen externen Datenquellen kommen Ingenieure, Entwickler, Bastler und Studenten zusammen, um sich den Herausforderungen der Industrie zu stellen und ihre Ideen für datengetriebene Anwendungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Neben den technischen Anlagen des Energie-Campus wird in diesem Jahr erstmals die neuerrichtete Windkraftanlage “Curslack” in Hamburg-Bergedorf mit eingebunden.

Key-Notes, Masterclasses, Workshops und Sessions

Die von jedem Team selbst gesteckten Hackathon-Ziele orientieren sich sowohl an konkreten Problemen aus der Industrie, den vorgegebenen Challenges der Hackathon-Partner und auch an gesellschaftlichen Fragestellungen. Über das Wochenende verteilt finden zusätzlich elf Key-Notes, Masterclasses, Workshops und Sessions zu den Themen Daten, IoT, Industrie und Energie mit diversen Experten statt. Hierzu sind auch Gäste eingeladen, die sich nicht aktiv am Hackathon beteiligen.
ca/kk

Quellen und weitere Informationen:
www.what-the-data.com
www.cybus.io
www.dezera.de

Über das Technologiezentrum Energie-Campus

Das 7,3 Millionen Euro Projekt Energie-Campus der HAW Hamburg liegt in Bergedorf und soll sich speziell um die Fragen rund um erneuerbare Energie und Energieeffizienz beschäftigen. Das moderne Gebäude wird immer weiter um neue Anlagen ergänzt. Derzeit befinden sich neben einem E-Drive-Fahrzeug und E-Bikes, diverse Anlagen zur Energiegewinnung, Umwandlung und Management auf dem Energie-Campus. Darunter auch eine Photovoltaik, Methanisierungsanlage, Blockheizkraftwerk, Elektrolyse-Anlage und Gasmischer. Weitere Informationen unter www.haw-hamburg.de/cc4e

Weitere Artikel

  • Es gibt keine älteren Artikel in dieser Kategorie.
  • Es gibt keine neueren Artikel in dieser Kategorie.